Warschau - Offizielle Tourismuswebsite der Hauptstadt Warschau - Startseite
Preis: European Best Destination 2023

Frühstücken wie ein König!

Während in einigen Ländern das Frühstück aus Kaffee und einem süßen Croissant besteht, das auf dem Weg zur Arbeit auf die Schnelle verzehrt wird, ist das polnische Frühstück sehr viel reichhaltiger.

Zu den beliebtesten Frühstückshappen gehören belegtes Brot – mit Käse, Wurst, Tomaten- und Gurkenscheiben. Beliebt sind auch Eier, vorbereitet auf verschiedene Weise (weich gekocht, hart gekocht, als Rührei usw.), Quark mit Radieschen und Schnittlauch oder mit Honig bzw. Marmelade, zumeist mit frischem Brot gereicht. Traditionelles polnisches Brot wird auf der Basis eines Sauerteigs aus Weizen- oder Roggenmehl gebacken.

Immer populärer wird es auch, die erste Mahlzeit des Tages außer Hause zu sich zu nehmen, und in der Stadt fehlt es nicht an Lokalen, die sich auf Frühstück und Brunch spezialisiert haben. Bisweilen befinden sich solche in kleineren Bäckereien, die mit ihrem leckeren Duft frischer Brötchen und anderer Backwaren anlocken.

Auch die Breakfast Markets, die an Wochenenden in den Parks und auf Plätzen stattfinden, haben im Stadtbild Warschaus ihren festen Platz eingenommen. Hier bekommt man nicht nur traditionelles polnisches Rührei oder belegte Brote, sondern auch internationale Leckereien, angefangen bei mexikanischen Tacos, über Crêpes mit Schoko-Creme bis hin zu japanischen Sushi. Was man dort ersteht, kann man sofort an gedeckten Tischen genießen und sich an der Picknick-Atmosphäre freuen. Außerdem kann man auf diesen Breakfast Markets Lebensmittel aus kleinen Manufakturen (Backwaren, Eingemachtes, Käse) zum „Takeaway“ kaufen.