Warschau - Offizielle Tourismuswebsite der Hauptstadt Warschau - Startseite
Preis: European Best Destination 2023

Sport- und Touristik-Museum

Eines der ältesten Museen dieser Art in ganz Europa. Seine Pforten öffnete es 1952. Zu sehen gibt es hier eine Dauerausstellung über die Geschichte des Sports, vom antiken Griechenland bis hin in unsere Tage. Die mehrere tausend Exponate bietende Ausstellung zeigt Originale von olympischen Medaillen, Pokale, Sport- und Touristik-Abzeichen, Sportkleidung und -ausrüstung, sowie einen echten Leckerbissen: das Kajak, mit dem Karol Wojtyła, der spätere Papst Johannes Paul II., über die masurischen Seen paddelte.

Das Museum befindet sich in dem modernen Gebäude des Olympia-Centers, einem Gebäude, das von dem olympischen Gedanken gänzlich durchdrungen scheint, denn der Aufzugsschacht erinnert an die olympische Fackel und das Dach weist Stadionarchitektur auf. Vor dem Gebäude steht die Skulptur „Ikaro Alato“ von Igor Mitoraj.

Kilkupiętrowy, nowoczesny budynek o lekko zaokrąglonej fasadzie. W połowie długości znajduje się przeszklony szyb windowy. Na prostokątnej płycie umieszczonej na fasadzie namalowane są fragmenty przecinających się okręgów. Nad najwyższą kondygnacją znajduje się zadaszenie wysunięte poza obręb fasady.
Muzeum Sportu i Turystyki, fot. Piotr Wierzbowski