Warschau - Offizielle Tourismuswebsite der Hauptstadt Warschau - Startseite
Preis: European Best Destination 2023

Guten Abend-tit!

Ein stimmungsvoller Abend in einem eleganten Restaurant oder ein lockeres Abendessen bei mitreißender Live-Musik? Klassisch, innovativ oder modern? In Warschau kann man jeder nur erdenklichen Laune nachgehen.

Wenn Du Lust hast, die polnische Küche in ihrer traditionellen Ausgabe kennenzulernen, dann wird Warschau Deinen Appetit sicher stillen. Gerichte aus Wild, live vor den Augen der Gäste zubereiteter Tatar, polnische Suppen, Gerichte mit Pilzen und Innereien – das findet Du in vielen Warschauer Restaurants.

In Warschau fehlt es nicht an Lokalen, in denen der Chef de la Cuisine die traditionelle polnische Küche neu interpretiert und den bekannten klassischen Gerichten oder den typischen Zutaten einen völlig neuen, interessanten Charakter verleiht. Klassischer Hering kann so zu Bestandteil von Nigiri mit Kartoffeln werden, anstatt einem magenfreundlichen Aufguss aus Kamille bereiten die Köche eine erfrischende, duftende Granita vor und reichen diese zum Nachtisch zusammen mit Eis und Fenchel, aus jungen Erbsen zaubern sie köstliches, mit Dill verfeinertes Panna Cotta.

Die Warschauer Restaurants und Küchenchefs werden schon seit Jahren von kulinarischen Experten gelobt. Der renommierte Gastronomieführer Michelin nennt 5 Warschauer Restaurants – das Restaurant “Nuta“, das polnische Küche serviert, wurde mit einem Stern ausgezeichnet. Vier von diesen – Ale WinoKieliszki na PróżnejLe Braci und Koneser Grill – dürfen sich mit dem Bib Gourmand rühmen, der an Lokale mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis verliehen wird. Zwei weitere Restaurants – Opasły Tom und Dyletanci – schafften es auf die prestigeträchtige Liste der 50 Best Discovery, auf der auch zwei Warschauer Cocktailbars – El Koktel und Woda Ognista –zu finden sind.

Andere interessante Eindrücke vermittelt sicher die sehr schön restaurierte Hala Koszyki, in der sich einst die Markthallen der Stadt befanden. Heute tummeln sich unter dem Dach dieses historischen Gebäudes mehr als 20 Lokale – von eleganten Restaurants über Fischbars, Tapas-Bars, bis hin zu Bistros mit Streetfood aus den entferntesten Ecken der Welt. Die zentral gelegene Hala Koszyki ist darüber hinaus auch ein ausgezeichneter Startpunkt für weitere Eskapaden in die Stadt.

Die Attraktion der Sommersaison ist der Nocny Market (Nachtmarkt), wo man auf dem Gelände des ehemaligen Hauptbahnhofs Warszawa Główna gut essen kann. Jedes Wochenende beginnen die ausrangierten Bahnsteige, sich mit Leben zu füllen. Dutzende von Ständen mit einem sehr breiten gastronomischen Angebot, begleitet von Musik, die von DJays kommt. Der Nocny Market bietet seine gastronomischen Köstlichkeiten bis in die späten Abendstunden.